Sa

26

Jul

2014

Plötzlich Zeit haben

Wie lange habe ich immer gedacht, keine Zeit zu haben?

So viel anderes war zu tun! Und das ging über Jahre und Jahrzehnte so. Ich mußte mir die Zeit vom Munde absparen, vom Leib abschneiden.

Da ist ein Wechsel passiert.

Er hängt mit meinem Denken zusammen.

Ich denke jetzt, daß mir alles willkommen ist, dass alles gut ist, was passiert. Es gibt nichts Schlechtes mehr. Ich lehne nicht mehr ab. Nicht die Arbeit, nicht das Saubermachen, nicht die Anrufe, nicht die homepage.

Und plötzlich habe ich Zeit für die homepage. Seit Jahren mal Zeit dafür.

Es war nicht so, dass irgendwann mal Zeit dafür da war, wie ich immer gehofft hatte, und worauf ich hin gearbeitet hatte, sondern es war umgekehrt. Zeit ist da, seitdem ich glaube, dass ich sie habe. Und ich habe für alles Zeit.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0