PRO BRANDENBURG e.V. und die Staatskanzlei von Brandenburg veranstalten gemeinsam kleines Symposium zum Thema WIRTSCHAFT + DEMOKRATIE, dies vor dem Hintergrund 100 JAHRE NATIONALVERFASSUNG WEIMAR, 70 JAHRE GRUNDGESETZ BUNDESREPUBLIK und 30 JAHRE FRIEDLICHE REVOLUTION DDR.

 

Das einleitende Referat zu dem Thema wird Christoph Kopper / Uni Bielefeld halten. 

 

Die sich daran anschliessende Podiumsrunde, wird von Intendant a.D. Ernst Elitz moderiert. Teilnehmer sind:

 

Sonja Staack, Stellv. Vors. DGB Berlin Brandenburg 

Matthias Krämer, Abteilungsleiter Strategische Planung BDI

Rainer Kruppa, Konzernbetriebsratsvorsitzender VATTENFALL 

Christopher Kopper, Uni Bielefeld 

 

 

Ort des Symposiums: Landesvertretung Brandenburg In den Ministergärten 3, unweit des Holocaust Mahnmals in Berlin

 

 

Zeitpunkt: Donnerstag, der 12. Dezember 2019, 19.30 Uhr.